Der neue ID. Buzz Cargo.
ID. Buzz Cargo: gewerbliche Mobilität in einer neuen Dimension.

Welche Ansprüche haben Sie an einen modernen gewerblichen Transporter? Elektro-Antrieb, ausreichend Laderaumvolumen und zugleich langstreckentauglich: All das bietet der neue ID. Buzz Cargo. Und dank moderner Vernetzung, digitaler Systeme und vielen intelligenten Features, die Ihr Arbeitsleben erleichtern sollen, sogar noch ein wenig mehr. Mit dem innovativen ID. Buzz Cargo bringen wir die neue Generation der gewerblichen Mobilität auf die Straße. Optisch inspiriert vom ersten Bulli ist der neue ID. Buzz Cargo der erste vollelektrisch konzipierte Transporter von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Das Ergebnis: Ein leistungsfähiges und innovatives Nutzfahrzeug, das nahezu alle Herausforderungen Ihres Arbeitsalltags meistert.

Starting from

Starting from

Die Highlights des neuen ID. Buzz.

  • Laderaum

    Neu gedachter Laderaum: macht den ID. Buzz Cargo zum Lademeister.

    Großer Laderaum, bei kompakten Ausmaßen und zugleich vollelektrisch: Der ID. Buzz Cargo ist bereit, die gewerbliche Mobilität neu zu definieren. Dank seines modernen Laderaumdesigns beeindruckt er mit Platz für zwei quer eingeladene Europaletten. In Kombination mit dem großen Ladevolumen von bis zu 3,9 Kubikmetern und der hohen Nutzlast von 650 kg überzeugt der ID. Buzz Cargo auf ganzer Linie. Reichlich Platz hat auch das clevere Ablagekonzept im Cockpit, in dem sich nahezu alle Dinge des Berufsalltags ordentlich und sicher verstauen lassen – vom Arbeitshandschuh bis zum Zollstock. Mit seinem leistungsfähigen e-Antrieb sind zudem Anhängelasten von bis zu 1.000 kg problemlos an der optionalen Vorrichtung möglich. So wird der neue ID. Buzz Cargo zum richtigen „Arbeitstier“.

  • Nachhaltige Mobilität

    Mehr Nachhaltigkeit für eine moderne gewerbliche Mobilität.

    Der neue ID. Buzz Cargo bietet moderne Mobilität für nahezu jedes Gewerbe – auch wenn Sie mal längere Strecken zurücklegen müssen. Bilanziell CO₂-neutral ausgeliefert, fahren Sie im ID. Buzz Cargo bis zu 425 Kilometer weit, ohne aufzuladen. Unterwegs erleichtert künftig die Technologie Plug & Charge1 das Laden an öffentlichen Säulen in ganz Europa. Dann müssen Sie nur noch das Ladekabel einstecken und schon wird geladen. Übrigens haben Sie dank des e-Antriebs mit dem ID. Buzz Cargo Zufahrt in innerstädtische Umweltzonen, die für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor beschränkt sein können. So macht der neue ID. Buzz Cargo Ihre gewerbliche Mobilität noch flexibler.

  • Technologie von morgen

    Technik von morgen: schon heute im ID. Buzz Cargo.

    Der neue ID. Buzz Cargo unterstützt Sie im Arbeitsalltag mit zahlreichen digitalen Features und zukunftsweisender Technologie. Auf Wunsch mit über 30 Assistenzsystemen ausgestattet und guter Sicht dank optionaler LED-Matrix-Scheinwerfer: Der neue ID. Buzz Cargo bietet ein hohes Maß an Komfort und Qualität. Gleichzeitig ist er „always on“, die integrierte SIM-Karte macht es möglich. So können Sie die digitalen Funktionen des ID. Buzz Cargo leicht auf dem neusten Stand halten. Durch „Over-the-air“ Updates mittels We Connect lässt sich die Software bequem per Knopfdruck aktualisieren.

  • Anmelden & mitdiskutieren.

    Alle spannenden News und Stories im ID. Buzz Home.

    An Diskussionen teilnehmen, interessante Artikel rund um den ID. Buzz lesen und kommentieren oder sich in unterschiedlichen Gruppen zu den Trendthemen Lifestyle, Gründerszene, Nachhaltigkeit, e-Mobilität und Design austauschen: Das gibt es nur im ID. Buzz Home. Bringen Sie sich in der Fangemeinde des ID. Buzz ein, informieren Sie sich über die beiden Modelle und halten Sie sich zu allen Themen rund um das innovative Fahrzeug auf dem Laufenden.

    Jetzt im ID. Buzz Home anmelden
Der ID. Buzz Cargo: gewerbliche e-Mobilität pur.

  • Laderaum

    Gut durchdacht: viel Raum auf wenig Fläche.

    Kompakte Ausmaße, trotzdem viel Ladevolumen und dabei vollelektrisch: Definieren Sie mit dem ID. Buzz Cargo ihre gewerbliche Mobilität neu. Aufgrund seiner modernen MEB-Plattform bietet der neue ID. Buzz Cargo maximalen Laderaum auf kleiner Grundfläche: zwei quer eingeladene Europaletten finden auf der Ladefläche Platz. Insgesamt lädt der ID. Buzz Cargo bis zu 3,9 Kubikmeter ein. Praktisch: Die feste Trennwand zwischen Fahrerkabine und Laderaum lässt sich auf Wunsch mit einem Fenster und einer Durchladeeinrichtung versehen. Mit der zweiten, optionalen Schiebetür auf der Fahrerseite wird das Beladen noch komfortabler und flexibler. Zudem vereint der neue ID. Buzz Cargo hohe Ladekapazität mit großer Wendigkeit: Sein kleiner Wendekreis von nur 11,09 Metern macht sich vor allem bei Einsätzen auf den engen Straßen der Großstadt bezahlt. Wendig, variabel und geräumig bei kompakten Abmessungen: So ist der neue ID. Buzz Cargo fast jeder Herausforderung der modernen gewerblichen Mobilität gewachsen.

  • Fahrerarbeitsplatz

    Cleveres Cockpit: gut organsiert durch den Arbeitsalltag.

    Viel Platz zum Ablegen und Aufladen: Der optimierte Fahrerarbeitsplatz des neuen ID. Buzz Cargo ist hervorragend für Ihren Arbeitsalltag gewappnet. Auf der serienmäßigen Doppelsitzbank nehmen Sie bis zu zwei Mitfahrende mit. Der Innenraum kommt komplett ohne Tierleder aus. So bringt der ID. Buzz Cargo Nachhaltigkeit mit Nutzungskomfort in Einklang. Dank des speziell für gewerbliche Nutzung entworfenen Ablagekonzepts im Cockpit, sind Sie dabei gut organisiert unterwegs. Ob Arbeitshandschuhe, Lieferschein oder Zollstock, ob Getränkeflasche, Kaffeebecher oder Lunchbox: Hier gibt es für nahezu alles einen Platz und den geeigneten Stauraum, zum Beispiel im großen, offenen Ablagefach auf der Oberseite des Armaturenbretts oder im abschließbaren Handschuhfach. Neben dem passenden Fach für Ihr Smartphone, in dem es auf Wunsch induktiv geladen wird, bietet der neue ID. Buzz Cargo optional zahlreiche USB-C-Ports, die weitere Endgeräte mit Strom versorgen können.

  • ID. Buzz Box Cargo

    Mobiler Stauraum für unterwegs: das Büro immer dabei.

    Ordnung schaffen leicht gemacht: Die optionale ID. Buzz Box Cargo ist das praktische Feature im futuristischen Design für die auf Wunsch erhältlichen Einzelsitze im Fahrerhaus. So können Sie schnell und effizient die wichtigen Dinge des Arbeitsalltags clever zwischen Fahrersitz und Beifahrersitz verstauen. Diese funktionale, herausnehmbare Aufbewahrungsbox hat nicht nur Platz für Getränkeflaschen, Kaffeebecher oder Kugelschreiber. Sie verfügt zusätzlich über ein geräumiges oberes Fach, in dem kleine bis mittlere Laptops, Mappen, Klemmbretter und Co. aufbewahrt werden können. So haben Sie Ihr Büro immer griffbereit dabei. Mobil und flexibel: Die ID. Buzz Box Cargo bietet smarte Raumnutzung für unterwegs.

  • Infotainment

    Bequemer denn je: die neue digitale Mobilität.

    Digitales Cockpit, Internetverbindung und mobile Online-Dienste – der neue ID. Buzz Cargo erleichtert Ihren Berufsalltag mit modernster Technik. Mittels der optionalen Funktion App-Connect lassen sich auf Wunsch Musik, Hörbücher oder Nachrichten von Ihrem Smartphone komfortabel auf das 25,4 cm (10 Zoll) große Touch-Farbdisplay des Infotainment-Systems übertragen, mit dem Sie zahlreiche Funktionen bedienen wie etwa das DAB+-Radio. Neben dem passenden Fach für Ihr Smartphone, in dem es auf Wunsch induktiv geladen wird, bietet der neue ID. Buzz Cargo optional zahlreiche USB-C-Ports, die weitere Endgeräte mit Strom versorgen können.

  • Lichtdesign

    Wegweisende Beleuchtung, die mit Ihnen kommuniziert.

    Zum sympathischen Auftritt des neuen ID. Buzz Cargo trägt vor allem auch sein modernes Lichtdesign bei. Sobald Sie sich mit dem Autoschlüssel, in Verbindung mit dem optionalen Schließ- und Startsystem Keyless Advanced, dem Fahrzeug nähern, begrüßt es Sie mit einem freundlichen „Augenaufschlag“, indem seine optionalen LED-Matrix-Scheinwerfer elektrisch von unten nach oben schwenken und aufleuchten. Mit der „Coming- & Leaving-Home-Funktion“ bringt der ID. Buzz Cargo Licht ins Dunkel: Wenn Sie zum Fahrzeug gelangen oder es verlassen wollen, machen die optionalen LED-Matrix-Scheinwerfer und eine Lichtprojektion den Weg sichtbar. Die innovative Lichttechnik des ID. Buzz Cargo sorgt regelmäßig für Highlights im Joballtag.

Voll vernetzt: Konnektivität & Technologie.

  • „Over-the-air“ Updates.

    Software-Updates erhöhen die Funktionalität der digitalen Systeme in Ihrem ID. Buzz. Diese lassen sich dank „Over-the-air“ Updates mittels We Connect regelmäßig aktualisieren und optimieren – ganz ohne Werkstattbesuch. Das geht ganz einfach: Die „Over-the-air“ Updates werden während der Fahrt im Hintergrund über den Mobilfunkzugang Ihres ID. Buzz heruntergeladen. Sobald ein Update verfügbar ist, erscheint hierzu ein Hinweis im Infotainment-System und Sie werden durch die Schritte bis hin zur Installation geführt. Während Ihr ID. Buzz parkt – zum Beispiel über Nacht – erfolgt die vollständige Installation und bereits beim nächsten Start genießen Sie aktualisierte und verbesserte Funktionen. So sind Sie auf dem neusten Stand und profitieren auch nach dem Kauf Ihres ID. Buzz von unseren modernsten digitalen Entwicklungen.

  • Car2X.

    Fahrzeuge, die im Straßenverkehr untereinander kommunizieren, können für weniger Staus sorgen und vor lokalen Gefahrenstellen warnen. Car2X-Technologie erweitert den Radius der Sensoren eines Fahrzeuges um ein Vielfaches, indem auch die Informationen von anderen Verkehrsteilnehmenden und der Infrastruktur in die Berechnung der aktuellen Gesamtsituation miteinbezogen werden. Durch den Einsatz von smarter Software und Elektronik kann die Sicherheit auf ein neues Niveau gehoben werden. Ein Beispiel dafür ist der Dienst “Lokale Warnmeldungen”. Die ID. Modelle kommunizieren beispielsweise im Umfeld von bis zu 800 Metern und binnen Millisekunden untereinander. Dank ihrer zahlreichen Sensoren erkennen die e-Autos frühzeitig mögliche Gefahren – und warnen andere Verkehrsteilnehmende in der Nähe automatisch per WLAN-Funksignal.

  • Assistenzsysteme.

    Auf Wunsch mit mehr als 30 Fahrerassistenzsystemen und der Möglichkeit, mit anderen Fahrzeugen zu kommunizieren ist der ID. Buzz schon heute bereit für die Mobilität von morgen. Die Bandbreite der smarten Assistenzsysteme reicht erstmalig bei einem Nutzfahrzeug von Volkswagen, vom automatischen Ein- und Ausparken über lokale Warn- und Gefahrenmeldungen (Car2X) bis hin zur neusten Version des optionalen TravelAssist mit Schwarmdaten. Dieses System kann für Sie die Spur, den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und die von Ihnen eingestellte Höchstgeschwindigkeit halten. Dabei bedient sich der Travel Assist mit Schwarmdaten unter anderem der adaptiven Spurführung. Diese hält das Fahrzeug aktiv in der Mitte der Fahrspur. Dabei passt sich der Travel Assist mit Schwarmdaten Ihrer Fahrweise an und kann anstatt genau mittig auch weiter links oder weiter rechts in der eigenen Fahrspur fahren. Zudem unterstützt Sie der Travel Assist mit Schwarmdaten auf der Autobahn auf Wunsch auch aktiv beim Spurwechsel. Stehen Schwarmdaten zur Verfügung ist der Travel Assist mit Schwarmdaten lediglich auf eine erkannte Fahrbahnbegrenzung angewiesen, um die Spur zu halten, zum Beispiel auf Landstraßen ohne mittlere Fahrbahnmarkierung. Zudem verfügt der Travel Assist mit Schwarmdaten über eine vorausschauende Geschwindigkeitsregelung und Kurvenassistenz. Dabei kann die Fahrzeuggeschwindigkeit an geltende Geschwindigkeitsbeschränkungen sowie Straßenverläufe (Kurven, Kreisverkehre, etc.) angepasst werden. Vorausblickend agieren auch die optionalen IQ. Light – LED-Matrix-Scheinwerfer. In Kombination mit dem Dynamic Light Assist blenden sie bei Nachtfahrten dynamisch auf und ab und lenken in die Kurven, bevor Sie es tun. Dabei hilft Ihnen das ID. Light in Verbindung mit dem optionalen Navigationssystem noch entspannter durch den Verkehr zu kommen, indem es Anweisungen Ihres Infotainment- und Assistenzsystems in leicht verständliche Lichtsignale übersetzt. Innovativ und voll vernetzt: Mit dem ID. Buzz kommen Sie komfortabler ans Ziel.

e-Mobilität. Eine Mobilität, die nicht nur elektrisiert, sondern auch nachhaltig ist.

Um die gemeinsamen Klimaziele zu erreichen, ist auch im Verkehrssektor eine Senkung der CO₂-Emissionen erforderlich. Dafür verfolgt Volkswagen Nutzfahrzeuge einen ganzheitlichen Ansatz: Sie wollen die Mobilität umweltbewusster und effizienter machen – und zwar nachhaltig. Der neue ID. Buzz Cargo ist ein gutes Beispiel für diese umfassende Strategie. Vom innovativen e-Fahrzeug über smarte Ladelösungen bis zu nachhaltigem Recycling: Volkswagen Nutzfahrzeuge möchte Kundinnen und Kunden nahezu sorgenfrei alles aus einer Hand anbieten, um den Wechsel zu klimabewusster e-Mobilität attraktiver zu machen.

  • Innovative Mobilität mit dem ID. Buzz Cargo

    Ganzheitlich gedacht: moderne e-Mobilität im 360°-Ansatz.

    Der Klimawandel ist eine der größten und wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Deshalb bekennt Volkswagen Nutzfahrzeuge sich zum Pariser Klimaabkommen und setzen uns ambitionierte Ziele. Volkswagen Nutzfahrzeuge übernimmt Verantwortung für den gesamten Anteil an der Wertschöpfungskette ihrer Fahrzeuge und will bis 2050 ein bilanziell CO₂-neutrales Unternehmen sein. Der neue ID. Buzz ist der erste Bus von Volkswagen, der von Grund auf als e-Fahrzeug entwickelt wurde – von der ersten Skizze bis zum letzten Handgriff. Er ist elementarer Bestandteil in der ganzheitlichen 360°-e-Mobilitätsansatz – von der Lieferkette über die Produktion und Nutzungsphase bis hin zum Recycling. Denn nur durch umfassend nachhaltiges Handeln erreicht Volkswagen Nutzfahrzeuge seine Ziele. Daher wird Volkswagen Nutzfahrzeuge den ID. Buzz nicht nur bilanziell CO₂-neutral an Sie ausliefern, Sie fahren mit ihm auch lokal CO₂-frei. Mit dem ID. Charger gibt es außerdem die passende, optionale Wallbox für zu Hause. Wird diese zusätzlich mit dem zertifizierten Volkswagen Naturstrom® betrieben, der zu 100 % aus erneuerbaren Energien besteht, sind Sie auch klimabewusst mit Ihrem ID. Buzz unterwegs. So wird der Elektro-Bulli Volkswagen Nutzfahrzeuge und die Mobilität verändern – auf nachhaltige Weise.

  • Laden zu Hause.

    Mit der eigenen Wallbox: intelligent zu Hause laden.

    Die Elektromobilität hat einen großen Vorteil, der den Alltag deutlich bequemer macht: e-Fahrzeuge wie der neue ID. Buzz Cargo lassen sich ganz simpel zu Hause laden. Mit dem Home Charging Service können Sie als Fuhrparkmanager Ihren Fahrenden die Kosten für dienstliche Ladevorgänge an der heimischen Ladesäule mühelos zurückerstatten. Notwendig ist dafür nur die Charge&Fuel Card in Kombination mit dem ID. Charger Pro: einer smarten, leistungsfähigen Wallbox, die dank MID-zertifizierter Stromerfassung auch Dienstwagenabrechnungen ermöglicht. Wird diese zusätzlich noch mit zertifiziertem, CO₂-neutralem Ökostrom wie dem Volkswagen Naturstrom® betrieben, sind Ihre Fahrenden mit dem bilanziell CO₂-neutral ausgelieferten ID. Buzz Cargo besonders klimabewusst unterwegs.

  • Unterwegs aufladen.

    Europaweit mobil: komfortabel unterwegs laden.

    Der ID. Buzz Cargo macht Ihre gewerbliche Mobilität noch flexibler. Denn Sie laden den neuen Elektro-Transporter auf, wenn er ohnehin gerade steht – auch unterwegs: Zum Beispiel an einem öffentlichen Ladepunkt an der Autobahn, vor dem Super- oder Baumarkt, in einem Parkhaus oder in der Straße eines Kunden. Die maximale Ladeleistung für das reguläre Laden (AC) beträgt bis zu 11 kW. Beim Schnellladen (DC) – etwa an der Autobahn – kann es nur ca. 30 Minuten dauern, die Batterie von 5 % auf 80 % aufzuladen, wenn die maximale Ladeleistung des ID. Buzz Cargo von bis zu 170 kW zur Verfügung steht. Um den Ladevorgang noch einfacher zu gestalten, müssen Sie künftig dank Plug & Charge nur noch das Ladekabel einstecken und schon wird geladen. Bei dieser Technologie werden Ihre Authentifizierungsdaten einmal im Auto hinterlegt. Danach erkennt die Ladestation automatisch, wer Sie sind – ein großer Komfortgewinn. Diese Technik wird über eine ISO-zertifizierte Norm schrittweise ausgerollt, damit Sie künftig immer mehr Plug & Charge Ladestationen nutzen können. Wo Plug & Charge noch nicht möglich ist, nutzen Sie ganz bequem Ihre Charge&Fuel5 Card, um europaweiten Zugang zu insgesamt über 310.000 Ladepunkten zu haben sowie zu IONITY, Europas größtem Schnellladenetzwerk. Freie Ladesäulen finden Sie mithilfe der Charge&Fuel App einfach und komfortabel.

  • Auf dem Betriebshof laden

    Auf dem Betriebshof laden: individuelle Lösungen passend zu Ihrer Mobilität.

    Klimabewusst, innovativ und praktisch: Der neue ID. Buzz Cargo erleichtert den Umstieg auf moderne gewerbliche e-Mobilität. Damit schließt sich zugleich die Frage an: Welche Ladelösungen sind auf dem Firmengelände nötig? Mit der passenden Wallbox, wie dem optionalen ID. Charger Pro, versorgen Sie den ID. Buzz Cargo während der Arbeitszeit oder über Nacht bequem mit Strom. Der smarte und leistungsfähige ID. Charger Pro ermöglicht dank MID-zertifizierter Stromerfassung unter anderem professionelle digitale Zugangs- und Abrechnungssysteme. Muss das Laden flotter gehen, weil der ID. Buzz Cargo tagsüber zum Beispiel für Lieferservices benötigt wird, ist möglicherweise die Anschaffung einer leistungsstärkeren Schnellladesäule zu prüfen. Sie möchten mehrere e-Fahrzeuge an einem Standort laden – und auch Besuchern die Möglichkeit dazu bieten? Dann hilft die Installation eines Lastmanagements. Die intelligente Technologie sorgt bei großen Fuhrparks dafür, dass die verfügbare Ladeleistung optimal auf alle zu ladenden e-Fahrzeuge verteilt wird. Auf diese Weise können hohe Investitionskosten für die Erweiterung des Netzanschlusses eingespart und Lastspitzen verhindern werden, die zu einer Erhöhung des jährlich zu zahlenden Leistungspreises führen würden. Übrigens: Das Dach Ihres Firmengebäudes ist ein idealer Ort für eine Photovoltaikanlage, um die betriebseigenen Ladepunkte zu versorgen. So können Sie nicht nur den neuen ID. Buzz Cargo besonders klimabewusst betreiben, sondern auch nachhaltig dazu beitragen, das allgemeine Stromnetz zu entlasten und sich dadurch unabhängiger von der Strompreisentwicklung zu machen.

  • Batterien & Recycling

    Batterien & Recycling: zuverlässig, langlebig, nachhaltig.

    Längere Inspektionsintervalle, weniger Werkstattbesuche und geringere Wartungskosten: Anders als Verbrennungsmotoren benötigen Elektromotoren kaum Wartung. Denn verschleißanfällige Teile wie einen Zahnriemen gibt es nicht und auch der Ölwechsel entfällt. Da moderne e-Fahrzeuge wie der neue ID. Buzz Cargo für lange Betriebe konzipiert sind, stellt sich für viele potenzielle Kundinnen und Kunden oft nur die Frage: Wie lange hält der Akku? Mit dem neuen ID. Buzz Cargo setzen Sie auf hohe Qualität. Wir garantieren für seine Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie einen nutzbaren Netto-Batterieenergieinhalt von mindestens 70 % für acht Jahre oder bis zu 160.000 Kilometer Fahrleistung. Die Batterie überzeugt mit einer hohen Energie- und Leistungsdichte. Außerdem hat sie eine hohe Zyklenfestigkeit, eine niedrige Selbstentladung und ist wartungsfrei. Faktoren wie Anzahl und Art der Ladevorgänge (AC/DC), Beachtung von Ladegrenzen oder Umgebungstemperaturen haben jedoch Einfluss auf ihre Lebensdauer. Dies führt im Laufe der Zeit unweigerlich zu Einbußen bei der Reichweite. Was jedoch nicht bedeutet, dass alte Akkus weggeworfen werden. Im Gegenteil: Sie können wesentlich dazu beitragen, unsere ganzheitliche Strategie noch nachhaltiger zu machen. Dazu gehören sogenannte Second-Life-Anwendungen, bei denen wir Batterien nach ihrem Leben im Fahrzeug zum Beispiel als Stromspeicher verwenden. Parallel streben wir an, einen hohen Anteil an Rohstoffen bei der Verwertung zu recyceln. So können schon heute in unserer Pilotanlage im Werk in Salzgitter bis zu 97 Prozent der Batterie-Rohstoffe wie Nickel, Kupfer und Lithium wiedergewonnen werden.

    Mehr zur Hochvoltbatterie
Der neue ID. Buzz Cargo - Technische Daten.